#Alle Beiträge

Bewerbermanagement Software: So einfach bringen Sie Ihr Unternehmen nach vorne

Bewerbermanagement Software

Verkürzen Sie mit Bewerbermanagement Software Ihre Time-to-hire und managen Sie Bewerbungen effizienter. Bild von ©NicoElNino – de.fotolia.com

Als Personaldienstleister verbringen Sie viel Zeit damit, sich einen Überblick über Ihre derzeitigen Bewerber zu verschaffen und die passenden Kandidaten für Stellen auszuwählen. Ihre Bewerberverwaltung ist insgesamt sehr aufwendig, wenn Sie manuell vorgehen. Eine Software-Lösung kann diese Belastung ausmerzen – wenn Sie für sich ein geeignetes System finden. Dieser Beitrag verrät Ihnen, wie Sie Ihr Unternehmen mit der richtigen Bewerbermanagement Software innovativ nach vorne bringen.

 

Bewerbermanagement Software – Systeme für Ihren Erfolg

Das zentrale Ziel einer jeden Software für Ihr Bewerbermanagement ist es, Arbeitsabläufe weitestgehend zu automatisieren und Sie auf diese Weise von ständig anfallenden Arbeiten zu befreien. Bewerber sollen übersichtlich in einer zentralen Datenbank verwaltet und Kandidatenprofile so schnell wie möglich optimal aufbereitet werden.

Die Funktionen einer passenden Bewerbermanagement Software können Ihnen dazu verhelfen, mehr Kandidaten erfolgreich zu vermitteln und so automatisch die Produktivität Ihres Unternehmens zu steigern. Doch wie können Sie die richtige Software-Lösung für sich finden? An erster Stelle steht folgender Punkt:

 

Seien Sie sich Ihrer individuellen Anforderungen bewusst!

Nur wer weiß, was genau er braucht, kann genau das Richtige bekommen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, auf welche Bedürfnisse ein geeignetes System zugeschnitten sein sollte, können Sie sich nicht aktiv auf die zielgerichtete Suche begeben.

Seien Sie sich deshalb darüber im Klaren, dass verschiedene Softwares verschiedene Bedürfnisse und Schwerpunkte abdecken. Ihre speziellen Anforderungen sollen von einem passenden System erfüllt werden. Wir möchten Ihnen einen kleinen Überblick darüber geben, welche Lösungen aktuell auf dem Markt sind:

 

Welche Anbieter gibt es?

Aktuell konkurrieren zahlreiche Software-Lösungen auf dem Markt – je nach Anbieter variieren die Inhalte, Preise und Schwerpunkte. Hier sehen Sie eine Auswahl an Bewerbermanagement Softwares von verschiedenen Anbietern auf einen Blick:

HR4You
HR4You ist eine Anwendung, die als flexible Datenbanklösung fungiert. Die Cloud-Lösung strukturiert Ihre Recruiting Prozesse und bietet eine einfache Übersicht über Ihre Kandidaten. Features wie CV-Parsing sind gegen Aufpreis erhältlich.

Vitapio
Die Software-Lösung Vitapio vereinfacht Ihre Kandidatenvermittlung: CV-Parser und Profildesigner optimieren Ihre Bewerberprofile. Die cloudbasierte Lösung bietet eine übersichtliche Datenbank, in der Sie Profile Ihrer Bewerber einfach finden können. Viele weitere Features für Ihre HR-Prozesse sind in der kostengünstigsten Lösung enthalten.

d.vinci
Mit der Bewerbermanagement Software d.vinci haben Sie Bewerbungen auf einen Blick. Ihre Arbeitsabläufe können Sie mit vielen Features strukturieren, z.B. den Status einer Ausschreibung einsehen. Das Programm ist einfach aufgebaut und bietet viele Inhalte, doch ist im Vergleich zu anderen Software-Lösungen ist es recht teuer.

Prescreen
Der Fokus der cloudbasierten Software prescreen liegt auf dem Online Bewerbungsprozess: Sie können Stellenanzeigen einfach veröffentlichen und Bewerber in dem System schnell finden. Zudem bietet die Lösung Funktionen, die weitere HR-Bereiche bedienen.

 

Günstige Bewerbermanagement Softwares sind Ihr größter Hebel!

Auch wenn es in vielen Köpfen verankert ist: Teuer bedeutet nicht immer gut. Preiswerte Systeme können Ihr Bewerbermanagement genauso wie teurere Software-Lösungen optimieren. Die Produktivitätssteigerung ist weitestgehend unabhängig von dem Preisrahmen. Schauen Sie lieber auf die Leistungen, die die jeweilige Lösung bietet.

Der Begriff „günstig“ ist außerdem immer relativ. Sehen Sie ihn in Relation zum Investment und Return on Invest. Also: Wie viel Geld gebe ich aus und welche Leistungen erhalte ich dafür? Hochwertig ist ein System, das Ihnen auch tatsächlich hilft und damit einen Mehrwert für Sie hat. Eine gute Software-Lösung sollte Ihnen in jedem Fall Features bieten, mit denen Sie langfristig Geld sparen können.

Unter Verwendung eines geeigneten Systems können Ihre Mitarbeiter schneller arbeiten, benötigen demnach beispielsweise zur Bearbeitung eines Bewerberprofils weniger Zeit. Ihr Unternehmen wird produktiver und Ihre Arbeitsweise zeitsparender. Kurzum: Sie sparen Personalkosten und Zeit. Automatisieren Sie Prozesse, geschehen zudem weitaus weniger Fehler: Systeme garantieren Ihnen – anders als manuelle Bearbeitungen – korrekte Prozesse. Beispielsweise kann die Bewerberkommunikation reibungsloser ablaufen.

So weit, so gut. Doch im Zentrum steht die Frage:

 

„Wie entscheide ich mich für ein System?“ – Diese Kriterien können Ihnen helfen

Stellen Sie sich folgende Fragen, um sich über Ihre Bedürfnisse im Klaren zu sein:

Möchten Sie primär Zeit sparen und große Mühen vermeiden?
Achten Sie darauf, dass das jeweilige System über Features wie zum Beispiel ein treffsicheres CV-Parsing verfügt. Denn präzises CV-Parsing ist im Bewerbermanagement eines der Keyfeatures, um Zeit zu sparen. Mit der Technologie können Sie Kandidatenprofile in nur wenigen Sekunden automatisiert erstellen.

Möchten Sie keine großen Geldbeträge ausgeben, wenn günstige Lösungen über die gleichen Funktionen verfügen?
Halten Sie nach preiswerten, aber effizienten Lösungen Ausschau.

Möchten Sie auf dem neuesten Stand bleiben und sichergehen, dass das System aktuell ist? 
Dann wählen Sie eher ein junges, innovatives Unternehmen, das den aktuellen Markt kennt.

 

Auf die Größe kommt es an

Ein Merkmal, das Personaldienstleistungsunternehmen voneinander unterscheidet, ist die Größe beziehungsweise der Bekanntheitsgrad. Kleine Unternehmen erhalten im Regelfall weniger Bewerbungen und verfügen über weniger Mitarbeiter als mittelgroße Unternehmen oder große Firmen.

Unterscheiden sich die Leistungen, die ein Unternehmen in der jeweiligen Kategorie benötigt, großartig voneinander?

Im Grunde benötigen alle Personaldienstleister für Ihre Arbeit die gleichen Grundfunktionen, weil das Kerngeschäft aller Personaler darin besteht, Kandidaten erfolgreich an Unternehmen zu vermitteln. Dennoch sind nicht alle Unternehmen der Branche identisch und kleine Funktionen unterscheiden sich häufig schon.

Berechtigungen innerhalb der Software

Gute Software-Lösungen eröffnen Ihnen die Möglichkeit, Mitarbeitern bestimmte Berechtigungen zuzuteilen. Mitarbeiter des Managements benötigen Zugriff auf mehr Inhalte als beispielsweise ein Vertriebler. Führungskräfte verfügen über alle Berechtigungen. Diese Zuteilung ergibt arbeitsteilig Sinn und schützt zudem davor, dass Daten von Unbefugten verwendet oder verändert werden.

Jedes System muss natürlich die Hauptanforderungen des Bewerbermanagements erfüllen. Welche das sind und was genau eine Bewerbermanagement Software an der jeweiligen Stelle leisten muss, lesen Sie im nächsten Abschnitt.

 

Bewerbermanagement Software: Diese Funktionen sind ein Muss!

Absolut essenziell für eine gute Bewerbermanagement Software sind folgende Features:

  • CV-Parsing
    Die Technologie des Parsings hilft Ihnen dabei, Daten aus bestehenden Lebensläufen Ihrer Bewerber automatisiert in Kandidatenprofile in der Software zu übertragen. Als Kern jeder guten Software-Lösung tragen Parsing-Prozesse besonders zu Ihrer Zeitersparnis bei.
  • Profildesigner
    Nicht zu unterschätzen ist die Profilgestaltung: Mit einem integrierten Profildesigner werden Ihre Kandidatenprofile besonders stilvoll und überzeugen Ihre Kunden.
  • Suche in Datenbank
    Vor allem im Bereich des Bewerbermanagements sollte die Lösung mit einer strukturierten Datenbank punkten können. Suchen Sie Bewerber einfach über Filterfunktionen in Ihrer Datenbank – und finden Sie die passenden Kandidaten für ausgeschriebene Stellen.

Neben diesen Grundvoraussetzungen sollte das jeweilige System über weitere Leistungen verfügen: Unabdingbar sind dabei die Maßnahmen, die Ihnen Datenschutzkonformität gewährleisten.

Wenn die versprochenen Funktionen eines Systems zu Ihnen Bedürfnissen passen, steht doch nichts mehr im Weg, oder?

Na ja, fast.

 

Einer für alle, alle für einen – Wer entscheidet?

Welche Bewerbermanagement Software in Ihrem Unternehmen eingeführt wird, sollte nicht nur eine einzige Person entscheiden. In Ihrem Unternehmen arbeiten Sie natürlich als Team. Die Mitarbeiter, die im Bewerbermanagement beschäftigt sind, sollten ein großes Mitspracherecht haben. Schließlich sind es diejenigen, die nach der Einführung mit der Software-Lösung arbeiten. Diese Mitarbeiter sind ehesten in der Lage, die Bedürfnisse und gewünschten Funktionen genau darzustellen.

Das gesamte Team sollte die Entscheidung akzeptieren.

Jetzt, wo die Software-Lösung ausgewählt ist, kann doch nichts mehr schiefgehen, oder?

Was viele nicht wissen: Gerade jetzt kann noch vieles daneben gehen!

 

Die Besten testen: Warum Testen so wichtig ist

Stellen Sie sich vor, Sie haben für Ihr Unternehmen ein vielversprechendes System gefunden. Es ist zwar etwas teurer, bringt dementsprechend aber viele Features mit sich – denken Sie. Sie kaufen das Programm und führen es in Ihr Unternehmen ein. Doch schon als sich die ersten Mitarbeiter durch das System klicken und die Funktionen nutzen wollen, fällt auf: Das Produkt hält nicht, was es verspricht. Sie stellen fest, dass einige der versprochenen Features nicht enthalten sind. Einige Inhalte erfordern einen Aufpreis. Und das, obwohl das System selbst schon alles andere als preiswert ist!

Dieses Ärgernis soll nicht auftreten. Was hilft also?

Ganz klar: Eine Testversion des Programmes. Viele Lösungen versprechen viel, in der Realität funktioniert dann aber nicht alles so, wie Sie es sich wünschen würden. Seien Sie skeptisch, sobald das System nicht über eine kostenlose Testphase verfügt – Lassen Sie sich nicht mit einem Auf-gut-Glück-Kauf hintergehen.

Alleine das Austesten eines Produktes ermöglicht Ihnen völlige Transparenz. Ehrliche Anbieter stellen Ihnen oftmals eine Testversion bereit. Der Test gibt Ihnen eine deutlich bessere Entscheidungsgrundlage – Sie überzeugen sich selbst, anstatt sich von überschwänglichen Versprechungen leiten zu lassen.

Entscheiden müssen Sie ebenfalls selbst: Wir geben Ihnen lediglich eine Empfehlung für eine Software-Lösung, die preiswert und effizient zugleich ist.

 

Mit Vitapio innovativ arbeiten

Unsere Software-Lösung Vitapio bietet Ihnen zahlreiche Funktionen, die Ihnen das Bewerbermanagement vereinfachen und die gesamte Kandidatenvermittlung überraschend effizient gestalten. Die cloudbasierte Multiplattformlösung verfügt über die grundlegenden Funktionen

  • CV-Parsing
  • Profildesigner
  • Profilsuche

und darüber hinaus nützliche Extras wie

  • Skill Levels.
    Mit Skill Levels können Sie die Fähigkeiten Ihrer Kandidaten übersichtlich einstufen und im Profil positiv hervorheben.
  • Matchings Scores.
    Wie gut passen Ihre Kandidaten zu Ihren Kunden? Matching Scores geben mit Prozentzahlen die potenzielle Übereinstimmung an.

Maßnahmen zur Einhaltung der DSGVO Vitapio verfügt über zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen, die speziell Ihnen als Personaldienstleister Zeit und Aufwand sparen. Mit der Software-Lösung müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, ob Ihre Arbeit kontinuierlich datenschutzkonform ist: Bei jedem Arbeitsschritt ist die Konformität garantiert.

 

Sie haben Interesse?

Dann testen Sie Vitapio jetzt kostenfrei und überzeugen Sie sich von den Vorteilen!