#See all posts

Bewerbermanagement-Software: Drei Gründe, warum ein Wechsel Sinn ergibt

Bewerbermanagement-Software

Bewerbermanagement-Software auf dem Prüfstand: Haben Sie alle nötigen Funktionen um effektiv zu arbeiten? Bild von ©puhhha – de.fotolia.com

Als Personaldienstleister ist es Ihr oberstes Ziel, in kurzer Zeit effizient die Bewerbungen Ihrer Kandidaten auszuwerten und sie an Unternehmen zu vermitteln. Wir fragen Sie nun:

Führen Sie Ihr Recruiting immer noch zeitaufwendig mit undurchsichtigen Programmen durch? Oder gehen Sie bereits mit der Zeit und lassen Ihr Bewerbermanagement von einem optimierten System perfektionieren?

Nehmen Sie sich kurz Zeit und lesen Sie, weshalb Sie unbedingt auf ein effizientes Bewerbermanagement-System umsteigen sollten!

 

Was ist eine Bewerbermanagement-Software?

Im Großen und Ganzen soll Ihnen ein Bewerbermanagement-System das Recruiting erleichtern, sodass Sie Zeit einsparen. Das geschieht, indem es Abläufe in Ihrem Unternehmen digitalisiert und automatisiert. Die Unterlagen Ihrer Bewerber werden in ein einheitliches System überführt und Sie können diese in einer strukturierten Datenbank verwalten, sodass Ihr Recruiting mühelos vonstattengehen kann.

 

Welche Funktionen sollte eine Bewerbermanagement-Software mindestens erfüllen?

  • CV-Parsing
  • Profildesigner
  • Profilsuche
  • CRM-System
Auch Unternehmen können auf der Suche nach Top-Kandidaten eine Bewerbermanagement-Software nutzen! Für Unternehmen bietet sich eine zeitsparende Profilsuchfunktion an. So können Arbeitgeber dank einfacher Vergleichbarkeit leichter eine Entscheidung treffen.

Im Folgenden gehen wir näher darauf ein, welche drei Fragen Sie sich bezüglich Ihrer jetzigen Bewerbermanagement-Software stellen sollten und welche Antworten im Optimalfall gegeben sein sollten.

 

1) Nutzen Sie eine cloud-basierte Lösung?

Wahrscheinlich arbeiten Sie mit einer Software, die ganz herkömmlich auf Ihren Geräten installiert ist. Was viele nicht wissen: Das kann große Nachteile mit sich ziehen!

Denn jedes einzelne Update muss manuell auf dem eigenen Server erneuert werden. Sie fragen sich, wo daran das Problem liegt? Die Unternehmen, die mit einer Cloud-Lösung arbeiten, haben Ihnen gegenüber einen Konkurrenzvorteil, weil sie alle Features direkt zur Verfügung haben. So werden Sie zum Nachzügler im Wettbewerb und müssen Verluste verkraften.

Der allergrößte Vorteil an cloudbasierten Software-Lösung ist jedoch Folgender: Die Daten sind räumlich flexibel. Das heißt, jeder Mitarbeiter hat unabhängig von seinem Standort Zugriff auf das System und dessen Inhalte. Nötig ist nur ein Internetzugang.

Deshalb gilt: Cloud-basierte Systeme effizient und speicherschonend nutzen, um das Bewerbermanagement flexibel zu gestalten.

 

2) Wie leicht ist es für die Mitarbeiter, diese Software zu nutzen?

Brauchen Sie erst eine ausgiebige Schulung, nur um die Hälfte nach einigen Monaten zu vergessen? Dann ist das betreffende Programm bei Ihnen selbstverständlich fehl am Platz! Was Sie sich zweifelsohne für sich wünschen, ist eine einfache, schnell arbeitende Software-Lösung. Wenn Sie für eine automatisierte Version mehr Zeit aufwenden müssen als für ein manuelles Bewerbermanagement, dann sollten Sie um diese Software einen großen Bogen machen. Denn Sinn und Zweck eines Bewerbermanagement Systems ist es, wiederkehrende Abläufe zu automatisieren und damit zeitsparender zu arbeiten.

Was Sie also brauchen, ist eine Bewerbermanagement Software, die sofort verständlich und einfach aufgebaut ist. Denn je intuitiver die Software zu bedienen ist, desto schneller können Mitarbeiter auch damit arbeiten. Beachten Sie hierbei unbedingt, dass immer neue Mitarbeiter hinzukommen, die wiederum in das System eingeführt werden müssen. Und dieser Prozess frisst wiederum Zeit.

Also: Je einfacher die Bewerbermanagement-Software, desto schneller im Endeffekt die Vermittlung Ihrer Bewerber.

 

3) Bringt die jetzige Software überhaupt alle notwendigen Features mit sich?

Oft bewerben Softwarehersteller zwar, dass Ihre Software-Lösung alles kann – In der Realität sieht das aber leider oft anders aus.

Ein Beispiel: Das CV-Parsing

Eigentlich dient diese Funktion dazu, die Daten aus Lebensläufen automatisiert und zuverlässig in Profile zu überführen. Das könnte Ihnen sehr zugutekommen! Wenn die CV-Parser der Softwares auch tatsächlich Ihren Zweck erfüllen würden…

Denn oft wird aus der Bewerbung nur das Allergröbste eingepflegt. Den Rest müssen Sie dann weiterhin manuell nachgetragen. Das ist nicht der Sinn der Sache – denn Zeit und Aufwand sparen Sie bei der mühevollen Nachbearbeitung nicht.

Fragen Sie sich: Was gibt Ihnen Ihre Software her? Viele Softwares eignen sich vielleicht für Teilbereiche des Recruitings, doch decken Ihre individuellen Bedürfnisse nicht vollständig ab. Lassen Sie sich nicht von leeren Versprechen über den Tisch ziehen und entscheiden Sie sich stattdessen für eine zuverlässige Allrounder-Software, mit der Sie garantiert schnell die besten Talente an Unternehmen vermitteln können!

 

Zusatz-Frage: Verwenden Sie eine Multiplattformlösung?

Der Großteil der Programme bieten Ihnen keine Multiplattformlösung. Solch eine Lösung könnte Ihnen allerdings viele weitere Vorteile bieten, mit denen Ihr Bewerbermanagement optimiert werden kann. Welche sind das?

1. Sowohl der Bewerber, das Unternehmen als auch Sie als Recruiter sind auf der Plattform gebündelt. Der Vorteil: Die Kommunikation zwischen sämtlichen Parteien wird vereinfacht. Und da die Daten auf einer Software bleiben, sind gar keine Medienbrüche notwendig.

2. Das gesamte Management kann über eine zentrale Software-Lösung abgewickelt werden. Mitarbeiter müssen demnach nur ein einziges Programm kennen und können auf diese Weise schnell damit arbeiten. Insgesamt wird der Recruiting-Prozess so sehr einfach gestaltet.

3. Der Bewerber hat einen entscheidenden Vorteil: Er kann sich einen Überblick darüber verschaffen, bei welchen Unternehmen seine Bewerbung eingegangen ist – schließlich hat er selbst Zugang zu der Bewerbermanagement-Software. Diese Transparenz wünschen sich viele Kandidaten.

Auch Unternehmen können sich mit solch einer Lösung bereichern: Potenzielle Arbeitgeber können die digitalen Personalakten übersichtlich anschauen, miteinander vergleichen und geeignete Kandidaten schnell finden. Auf diese Weise können sie weitaus schneller von dem Personalvermittler passende Bewerber herauspicken.

Fazit: Eine geeignete Bewerbermanagement-Software würde Ihnen Arbeitsabläufe im Recruiting erleichtern und beschleunigen. Bleibt nur noch die Frage: Kennen Sie eine Software, die alle diese Anforderungen erfüllt?

 

Die richtige Software-Lösung: Das Gelbe vom Ei

Es gibt Bewerbermanagement-Tools wie Sand am Meer. Doch die allermeisten können eines nicht: Ihre individuellen Bedürfnisse voll und ganz befriedigen. Denn zusammengefasst sollte eine ideale Bewerbermanagement-Software Folgendes beinhalten:

  • CV-Parsing
  • Profildesigner
  • Profilsuche
  • Cloud-Lösung
  • einfacher Aufbau
  • CRM-System
  • Multiplattformlösung

Sie glauben, dass all die Anforderungen erfüllt werden, ist unmöglich? Dann können Sie beruhigt sein – Denn tatsächlich wurde ein System entwickelt, das die Arbeit Ihrer HR-Abteilung überraschend einfach macht: Vitapio!

 

Mit Vitapio effizient und individuell arbeiten

Befreien Sie sich von Excel-Tabellen und nutzen Sie stattdessen die einfache Verwaltung in der Datenbank von der Muliplattformlösung Vitapio!

Die Software-Lösung bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Recruiting zu optimieren: Ecken und Kanten, an denen sich Personaldienstleister oftmals stoßen, werden geglättet und die Arbeit wird so um einiges angenehmer. Vitapio funktioniert wie folgt:

Im Parsing-Prozess können Sie die Daten der Bewerbungen Ihrer Kandidaten mit hoher Treffergenauigkeit in ein strukturiertes Kandidatenprofil einpflegen. Das Profil können Sie dann vielseitig bearbeiten und anpassen. Sortieren Sie zum Beispiel die Inhalte des jeweiligen Profils nach Relevanz oder verleihen Sie der Bewerbung mit Ihrem Logo eine persönliche Note. Sie können zugeschnittene Designvorlagen nutzen oder aber selbst mit Ihrem Layout kreativ werden, indem Sie eigene Designs einpflegen, die dann immer wieder anwendbar sind. Die optimierten Bewerbungen können Sie anschließend direkt über einen Share-Button per Link mit dem Kunden teilen. 

Das Bewerbermanagement wird also bestmöglich gestaltet: Mit Vitapio können Sie Bewerber und Kunden übersichtlich verwalten, über die ausgefeilte Profilsuche den passenden Kandidaten finden und Ihr Bewerbermanagement so mit nur einer einzigen Plattform perfektionieren.

Sie haben Interesse? Dann legen Sie sich einen kostenlosen Vitapio Test-Account an und überzeugen Sie sich selbst!